Geboren im Zeichen...

Tierkreiszeichen Fische

Im Zeichen der Fische werden Kinder vom 20. Februar bis 20. März geboren.

 

Freigeistig und emotional, so sind sie, die kleinen Fischlein. Babys, die im Zeichen der Fische geboren wurden, erweisen sich als sehr neugierig und äußerst kommunikativ. Sie schließen schnell Freundschaften, lieben die Gesellschaft anderer Kinder und können sich auch mit Großeltern und älteren Menschen wunderbar austauschen. Die kleinen Fische vertrauen den Eltern sehr und brauchen viel Zuwendung und körperlichen Kontakt. Sie sind feinfühlig und merken, wenn Mama oder Papa schlechte Laune haben. Auch wenn es sie nicht betrifft, beziehen sie es oft auf sich. Deshalb sollten Sie Ihrem kleinen Fisch immer zeigen, wie lieb sie ihn haben und dass er oder sie an einem schlechten Tag nicht die Schuld hat. 

 

Kleine Fische imitieren gerne und lernen schnell sprechen. Sie erweisen sich als musisch begabt und merken sich Sachverhalte sehr gut. Sie mögen keinen Streit und verhalten sich immer sehr sozial. Denn sie orientieren sich an der Gemeinschaft. Deshalb ist ihnen auch ihre Familie so wichtig. Sie essen nicht sehr viel, aber probieren alles aus. Als Eltern müssen deshalb ein gutes Vorbild sein und sollten Ihrem Baby genau vorleben, was das richtige Verhalten ist. Auch mit Haustieren kennen Fische keine Berührungsängste, im Dunkeln und in der Einsamkeit leiden sie allerdings schrecklich. Ein kleines Babylicht sollte immer an sein und Musik hilft beim Einschlafen.

Ein Babyhoroskop zeigt Ihnen,

wohin die Reise geht.



Kreis Babyhoroskop

Vom ersten Moment an von den Sternen begleitet und behütet...